Mitgliedschaft

Sind Sie schon Mitglied des Aiut Alpin Dolomites?

dies ist eine Hilfe für uns, und für Sie … … ein Vorteil im Falle von Erste-Hilfe-Flugrettung mit Helikopter oder mit anderen Einheiten, sowie eventueller Rücktransport.

Liebe Mitbürger!
Es würde uns freuen, wenn auch Sie eine fördernde Mitgliedschaft unterzeichnen oder weiterhin bestätigen würden. Mit dem Beitritt hat das Mitglied das Recht auf die kostenlose Bergung und Erste Hilfe für Unglücksfälle, Ticket miteinbegriffen, sowie eventueller Rücktransport; jeglicher Rücktransport ist bis und nur nach Italien vorgesehen.
Der Versicherungsschutz gilt in folgenden Ländern (PDF).
Lesen Sie die Details vor der Unterzeichnung.

Die Mitgliedschaft beträgt:

Für Einzelpersonen

Für Einzelpersonen
40
00
Jahr
  • Für Einzelpersonen

Für Familie

Für Familie
60
00
Jahr
  • nachgewiesene Lebensgefährten einschließen.
Empfohlen

Unterstützen Sie uns

Wir wären Ihnen für jeden noch so bescheidenen Beitrag sehr dankbar.

Die Laufzeit beruht sich jeweils auf ein Jahr ab 1. Jänner bis 31. Dezember.

Für Ihre Unterstützung und für jede Spende sind wir Ihnen mit großem Dank verbunden.

Die Mitgliedschaft oder Spende kann bei den Bergrettungsstellen oder auf das Kontokorrent des Aiut Alpin Dolomites bei den RAIFFEISENKASSEN und den wichtigsten hiesigen Banken einbezahlt werden. IBAN IT 06V 08056 23120 000302052024
Für andere Spenden stellen wir Ihnen gerne eine steuerrechtliche Quittung aus.

Kontakt informationen

AUSZUG DER VERSICHERUNGSVERTRÄGE FÜR FÖRDERNEDE MITGLIEDER
DES AIUT ALPIN DOLOMITES

A: Gegenstand der Versicherung
Die Versicherung gilt ausschließlich für die Rückvergütung der Einsatzspesen der Rettungsfahrzeuge und der Dienstbeauftragten des Aiut Alpin Dolomites oder andere befugte Einheiten, bei Einsätzen beziehungsweise Bergungen für erste Hilfe die in folgenden vorgesehenen Fällen ausgeführt werden. Die Garantien sind nur dann gültig, wenn der Notruf über eine medizinische Notrufzentrale, eine Polizeieinheit, eine Bergrettungsdienststelle, eine Schutzhütte, Weisses oder Rotes Kreuz, oder eine andere ermächtigte Stelle erfolgt, die befähigt ist, die Gründe des Notrufes zu bestimmen. Diese Feststellung kann auch mit einer darauffolgenden Bescheinigung einer Sanitätseinheit getätigt werden.

Gedeckt sind die erfolgten Einsätze:

  • anlässlich eines Unfalles: als Unfall wird ein Ereignis betrachtet, welches infolge einer zufälligen, gewaltsamen und von außen auf den Körper einwirkenden Ursache, objektiv feststellbare Körperverletzung hinterlässt, die den Tod, eine bleibende Invalidität oder eine zeitweilige Behinderung zur Folge haben.
  • anlässlich einer Krankheit: Unter Krankheit versteht man eine Veränderung des Gesundheitszustandes:
    – die plötzlich auftritt und eine Hilfeleistung erfordert;
    – die nicht vorhersehbar war
    – die nicht infolge von Leichtsinn bei Vorliegen eines dem Versicherten bekannten pathologischen Zustandes verursacht wurde
  • in einer Notsituation: Der Versicherte befindet sich in einer Notsituation, falls er in Lebensgefahr, auch wenn diese nur vermutet wird, schwebt, aus der er sich nicht mit seinen eigenen zur Verfügung stehenden Mitteln befreien kann.

Rückvergütet werden die vom Versicherten und/oder seinen Erben getragenen Spesen für: die Suche, den Einsatz, die Bergung, den Primärtransport und Sekundärtransport  des Vermissten, verunglückten oder verstorbenen Versicherten mit jeglichem Fahrzeug einschließlich Hubschrauber zur nächstgelegenen für diesen Fall eingerichteten Kuranstalt [gegebenfalls Leichenhaus], auch auf eine ärztliche Verschreibung hin, zu einer nachherigen Kuranstalt innerhalb Italien, im letzten Fall nur wenn vorerst von Aiut Alpin Dolomites genehmigt und organisiert.
Der Versicherte oder seine Familienangehörigen sind im Fall eines Einsatzes im Ausland berechtigt, den medizinisch empfohlenen Transport in ein italienisches Krankenhaus oder nach Hause bei Aiut Alpin Dolomites zur Prüfung anzufragen. Dieses Recht und die Bestätigung der Dringlichkeit muss ihm vorher schriftlich vom Aiut Alpin Dolomites eingeräumt werden; in diesem Falle wird Aiut Alpin Dolomites den Transport über eine selbst ausgewählte Spezial- Sanitättransport-Einheit organisieren.
B: Versicherte Personen – Gültigkeit der Versicherungsdeckung
Die Versicherung gilt ausschließlich für die Personen oder Familienmitglieder sowie angeführte Mitbewohner die im Besitz eines vom Aiut Alpin Dolomites ausgestellten Mietglied-Versicherungszertifikates sind und die entsprechende Prämie eingezahlt haben.

C: Versicherte Summen
Die oben angeführten Garantien werden geleistet, indem regulär quittierte Rechnungen oder Kassascheine pro Einzelmitglied/Person bis zu Euro 75.000 und pro Familie bis zu Euro 100.000 und je Versicherungsjahr, rückvergütet werden.
Für die Überführung innerhalb Italiens und vom Ausland nach Italien für den Leichnam des Versicherten ab jenem Ort wo der erste Bergungstransport beendet wurde bis zum Beerdigungsort, wird die Garantie bis maximal Euro 20.000 pro Person oder Familieneinheit pro Jahr geleistet; Beauftragung von Aiut Alpin Dolomites vorausgesetzt.

D: Zweites Risiko

In jedem Fall, in dem das mit dieser Polizze versicherte Risiko auch von einer anderen Versicherung (Individual oder Sammelversicherung) gedeckt ist, wird vorliegende Garantie als „zweite Risikoversicherung“ gewährt, und zwar für den von der Versicherungssumme der anderen Versicherung nicht gedeckten Teil des Schadens.

Vertragsauszug: zwischen Aiut Alpin Dolomites und die Versicherungsgesellschaften

Albania Portogallo, incl. Madeira e Isole Azorre Algeria Rep.Ceca Andorra Romania Austria Russia, incl. Terra di Francesco Giuseppe Belgio San Marino Bielorussia Serbia Bosnia-Erzegovina Siria Bulgaria Slovacchia Cipro Slovenia Cisgiordania Spagna, incl. Isole Canarie e Gibilterra Città del Vaticano Svezia Croazia Svizzera Danimarca, incl. Groenlandia e Isole Faroe Tunisia Egitto Turchia Estonia Ucraina Finlandia Ungheria Francia Germania Giordania Gran Bretagna Grecia Irlanda Irlanda del Nord Isole Baleari Israele Italia Kosovo Lettonia Libanon Libia Liechstenstein Lituania Lussemburgo Macedonia Malta Marocco, senza Sahara occidentale Moldavia Monaco Montenegro Norvegia, incl. Svalbard Paesi Bassi Polonia

Information gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016

Sehr geehrte/r Frau/Herr,

im Sinne des Art. 13 der Verordnung der EU 2016/679 informieren wir Sie in Bezug auf die Informationen, in deren Besitz der Verein gelangt, über folgendes um den Schutz der Personen und der anderen Subjekte im Bereich der Verarbeitung personenbezogenener Daten zu gewährleisten:

Zwecke der Verarbeitung: Die übermittelten Daten werden vom dazu befugten Personal und/oder den befugten Funktionsträgern des Vereins, auch in elektronischer Form, für institutionelle Zwecke, welche das Statut des Vereins vorsieht und/oder  in Zusammenhang mit der Ausübung der statuarischen Rechte und Pflichten der Mitglieder, verarbeitet. Die mit der Verarbeitung betraute Person ist der gesetzliche Vertreter pro tempore des Vereins am Rechtssitz der Vereinigung.
Die Mitteilung der Daten ist unerlässlich, damit die Satzungen des Vereins eingehalten werden können. Wird die Bereitstellung der Daten verweigert, können die Rechte eines Mitglieds des Vereins im Sinne geltenden Satzung nicht ausgeübt werden.
Mitteilung und Datenempfänger: Die Daten können der Versicherungsgesellschaft mitgeteilt werden, um den Versicherungsschutz des Mitglieds zu gewährleisten, und anderen Rechtsträgern, wenn die Mitteilung notwendig ist, um gesetzliche Verpflichtungen und/oder statuarische Bestimmungen, zu befolgen. Die Daten können auch Rechtsträgern mitgeteilt werden, die Dienstleistungen in Zusammenhang mit der Wartung und Verwaltung des informationstechnischen Systems und/oder der institutionellen Website des Vereins, auch durch Cloud Computing, erbringen.
Verbreitung: Ist die Verbreitung der Daten unerlässlich, um bestimmte von der geltenden Rechtsordnung vorgesehene Veröffentlichungspflichten zu erfüllen, bleiben die von gesetzlichen Bestimmungen vorgesehenen Garantien zum Schutz der personenbezogenen Daten der betroffenen Person unberührt.
Dauer: Die Daten werden so lange gespeichert, als sie zur Erfüllung der im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft im Verein stehenden statuarischen Bestimmungen sowie in den Bereichen Abgaben, Buchhaltung und Verwaltung geltenden rechtlichen Verpflichtungen benötigt werden.
Rechte der betroffenen Person: Gemäß den geltenden Bestimmungen erhält die betroffene Person auf Antrag jederzeit Zugang zu den sie betreffenden Daten und es steht ihr das Recht auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten zu; sofern die gesetzlichen Voraussetzungen gegeben sind, kann sie sich der Verarbeitung widersetzen oder die Löschung der Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Im letztgenannten Fall dürfen die personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Einschränkung der Verarbeitung sind, von ihrer Speicherung abgesehen, nur mit Einwilligung der betroffenen Person, zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen des Verantwortlichen, zum Schutz der Rechte Dritter oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden.
Rechtsbehelfe: Erhält die betroffene Person auf ihren Antrag nicht innerhalb von eines Monats nach Eingang − diese Frist kann um weitere zwei Monate verlängert werden, wenn dies wegen der Komplexität oder wegen der hohen Anzahl von Anträgen erforderlich ist – eine Rückmeldung, kann sie Beschwerde bei der Datenschutzbehörde oder Rekurs bei Gericht einlegen.
Datenschutzbeauftragte (DSB): Die Kontaktdaten der DSB des Vereins sind folgende:
c/o Verein Aiut Alpin Dolomites , Anschrift: Handwerkerzone Pontives 24, 39040 Lajen (BZ).

Sie können Ihre Rechte mit einem schriftlichen Antrag in Anspruch nehmen, welcher an den Verein Aiut Alpin Dolomites, der Rechtsinhaber für die Datenverarbeitung ist, Anschrift Handwerkerzone Pontives 24, 39040 Lajen (BZ) adressiert ist, oder an die Emailadresse info@aiut-alpin-dolomites.com übermittlet wird.